Teaserimage
fontsize buttons

Freiwilliges soziales Jahr (FSJ)

Das FSJ ist ein sozialer Freiwilligendienst in Deutschland für Jugendliche und junge Erwachsene, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt und noch nicht das 27. Lebensjahr vollendet haben. Es gibt verschiedene Träger, die die Organisation, Betreuung und Strukturierung der Stellen übernehmen. Die Lebenshilfe Dieburg arbeitet hierbei eng mit der „Volunta" in Darmstadt zusammen. Das FSJ dauert in der Regel 12 Monate, kann aber auf Wunsch der FSJ-Kraft mit Absprache der Einrichtung und des Trägers, auch noch verlängert werden. Wer ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert, erhält Versicherungsschutz für den Krankheits- und Pflegefall, ebenso Kindergeld. Die Zeit des Freiwilligen Sozialen Jahres wird für die Altersvorsorge angerechnet. Die FSJ-Kräfte nehmen jeden Monat an einem Seminartag teil und fahren gemeinsam mit ihrer Seminargruppe 2 Mal im Jahr zu einer Seminarwoche, die von unserem FSJ-Träger „Volunta" organisiert wird.


In unserem Fachdienst werden die FSJ-Kräfte vorwiegend in der schulischen Integrationshilfe eingesetzt. Sie begleiten Kinder und Jugendliche mit verschiedenen Behinderungen in Regelschulen oder Förderschulen. Es ist die Aufgabe der FSJ-Kraft den Schüler so zu unterstützen, dass er am Unterricht seiner Klasse aktiv teilnehmen kann. Nachmittags arbeiten die FSJ-Kräfte unter der Anleitung von pädagogischen Fachkräften in unseren Freizeitgruppen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Belinda Mann